Selbsthilfewerkstatt

Fahrradselbsthilfe

Die Fahrradstation verfolgt das Ziel, die Bedingungen des nicht motorisierten Verkehrs in und für Hamburg zu verbessern. Dazu gehört auch die Möglichkeit, sein Fahrrad mit geeignetem Werkzeug selbst zu warten und im Rahmen der eigenen Fähigkeiten zu reparieren. Doch nicht jede/r hat Platz und entsprechendes Werkzeug Zuhause. Hier hilft die Selbsthilfewerkstatt.

Fahrradselbsthilfe leicht gemacht …

Die Selbsthilfewerkstatt der Fahrradstation kann jede/r nutzen. Die Nutzungsentgelte betragen 3 € pro Arbeitsplatz für 30 Minuten, jede weitere halbe Stunde wird mit 1 € berechnet. Das nötige Werkzeug wird Ihnen von den Mitarbeiter/innen im Form eines Werkzeugkastens gegen eine Pfandgebühr von 10 €  ausgegeben. Beim Beginn Ihres Besuches wird eine Arbeitsplatzkarte mit Ihrer Startzeit ausgefüllt und nach Abschluss Ihres Besuches anhand der Karte abgerechnet. Mit Rückgabe der vollständigen Werkzeugtasche erhalten Sie Ihr Pfand zurück.

Ersatzteile und Verbrauchsmaterial gibt es am Tresen. Vieles ist vorrätig vorhanden, alles andere kann meist bis zum nächsten Tag beschafft werden.

Und wenns mal nicht so klappt, …

… wie es klappen soll: Kein Problem! Dann wenden Sie sich an unsere Spezialisten der Meisterwerkstatt. Bei ihnen ist Ihr Rad in Meister-Händen!

 

Siehe auch Nutzungsentgeldliste Selbsthilfe

News

 Dienstag, 30. Mai 2017

Restaurantmanager/-in gesucht

Leitungspersönlichkeit für unser Restaurant Wilhelms mit Bankett- und Frühstücksangebot ...[mehr]


 Montag, 24. April 2017

KLARA kommt !!!

- das kostenlose Lastenrad für Hamburg - kann ab sofort in der Fahrradstation ausgeliehen werden. [mehr]


 Dienstag, 17. November 2015

Öffnungszeiten interessieren nicht mehr!

Unser Schlauchomat steht rund um die Uhr Mo - So zur Verfügung.[mehr]